Wir trauern um

unseren ehemaligen Schulleiter Herrn OStD a.D. Dr. Peter Kapust

* 26.April 1938                         3. April 2019

Herr Dr. Kapust leitete das damalige Nordsee-Gymnasium in Büsum von 1984 bis 2003. Er unterrichtete die Fächer Mathematik und Geographie. Mit Leidenschaft und Freude wirkte er zum Wohle des Gymnasiums in Büsum. In seiner Amtszeit wurde unsere Schule zur Europaschule. Wir verlieren mit ihm einen engagierten, beliebten und geachteten ehemaligen Direktor, dem die Entwicklung und das Wohl des Kollegiums sowie der ihm anvertrauten Schülerinnen und Schüler stets viel bedeutete. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Für die Schulgemeinschaft der Schule am Meer

OStD Dr. Uli Bleckwehl - Schulleiter

Für die Gemeinde Büsum

Bürgermeister Hans-Jürgen Lütje

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Schule am Meer wird zukünftig den neunjährigen Bildungsgang des Gymnasiums (G9) anbieten. Dieses Bildungsangebot gilt für die Schülerinnen und Schüler, die sich im laufenden Schuljahr in der fünften Jahrgangsstufe befinden.

 

 

Frühlingsball: Nur noch wenige Karten!

Der Vorverkauf für die Eintrittskarten für den Frühlingsball lief bislang sehr gut. Noch gibt es Restkarten. Das Festkomitee bittet um folgendes:

 

- Der Vorverkauf findet nicht mehr mittags in der Pausenhalle statt. Karten gibt es nur noch bei Claudia Brandt (Büro links vom Sekretariat). Am besten in der Pause vor der dritten Stunde vorbeischauen.

- Die reservierten Karten mögen bitte möglichst noch in der Woche vom 25.2. bis 1.3. gegen Barzahlung abgeholt werden.

 

Vielen Dank für Ihr/ Euer Verständnis

Claudia Brandt

Frühlingsball: Vorverkauf gestartet!

Es sind noch Karten da! Der Vorverkauf findet in der Mittagspause (ab 12.05 Uhr) in der Aula statt. Das Festkomitee freut sich auf rege Teilnahme.

 

FranceMobil besucht die SaM

Lektorin Sara Bernet aus Hamburg und das FranceMobil machten am 12. Februar 2019 Station in der Schule am Meer (SaM). Das Programm wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) gemeinsam mit der Französischen Botschaft/ Institut français Deutschland organisiert und durchgeführt. Mit diesem Projekt sollen die Schüler für die französische Sprache begeistert und über Austauschmöglichkeiten informiert werden. Die Inhalte richten sich an Schüler allgemein- und berufsbildender Schulen und bringen für eine kleine Unterrichtseinheit die französische Sprache und Kultur ins Klassenzimmer. Interessierte finden nähere Informationen unter https://www.francemobil.fr/

Bernet ist Muttersprachlerin und stammt aus Dijon. Nach ihrem Architektur-Studium hat sie einige Zeit in Paris gelebt und wohnt nun in Hamburg. Die Französischlehrerinnen Heike Wichern und Katharina Dautwiz verfolgten mit Interesse die Unterrichtseinheiten für die Schüler der 7. bis 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums und der Gemeinschaftsschule. Der Unterricht verlief komplett auf Französisch, das gehörte zu den Spielregeln. Nur am Ende der Einheit war ein Feedback auf Deutsch erlaubt. Die FranceMobil-Lektorin verstand es, dem jeweiligen Sprachniveau entsprechend den Unterricht zu gestalten und klar und verständlich in ihrer Muttersprache zu kommunizieren. Spielerisch und zwanglos machte sie Übungen zum Hörverständnis und zur Sprachpraxis. Ganz nebenbei erfuhren die Schüler eine Menge über französische Musik, Kultur, Feiertage und Bräuche.

Text und Fotos: Claudia Brandt

Nächste Termine

  • 23 Apr
    Bearbeitungszeit für die Präsentationsprüfung; 20. Mai 2019 Abgabe der Dokumentation 02:00 bis 02:00
  • 24 Apr
    Sammelzeitraum Haussammlung Kinderfest 02:00 bis 02:00
  • 25 Apr
    Abitur Kernfach Englisch (zentral), OJS Ganzer Tag
  • 23 Apr - 26 Apr
  • 29 Apr - 01 Mai
  • 03 Mai - 04 Mai