Stimmungsvolle Weihnachtsfeier der Schule am Meer

Auch in diesem Jahr hatten die Grundschulklassen wieder ein abwechslungsreiches Programm einstudiert und vorgetragen, um sich mit ihren Eltern und vielen Gästen auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Die Mehrzweckhalle wurde Dank des engagierten Einsatzes etlicher freiwilliger Elternhelfer, organisiert von Tanja Bröcker und unterstützt durch die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen und den Hausmeister, wieder einmal in ein „Christmas-Wonderland" verwandelt, so dass die Schülerdarbietungen in einem sehr stimmungsvollen Ambiente aufgeführt werden konnten.
Der große Applaus der Gäste hat wiedergespiegelt, dass die Beiträge der Flötengruppen, des Schulchores und der restlichen Schulkinder sehr gelungen waren. Der Höhepunkt des Nachmittags war sicherlich das Theaterstück „Der Weihnachtstraum", das die Lehrerinnen Almuth Kern und Doris Hahn mit den Zweit-, Dritt- und Viertklässlern einstudiert hatten. Bei diesem Stück geht es darum sich vorzustellen, dass es Heiligabend ist und der Weihnachtsmann nicht kommt, weil die Eishexen den Schlüssel zum Geschenkelager entwendet haben. Eingerahmt wurden die einzelnen Theaterszenen durch die musikalische Begleitung der Musiklehrerin Mareike Bielenberg. Die strahlenden Augen der Kinder nach den gelungenen Darbietungen und die stolzen Augen der Eltern belegen, dass es immer ein besonderes Highlight im Schulleben ist, ein solch große und beeindruckende gemeinsame Schulfeier zu veranstalten. Dazu gehören natürlich auch die leckere Bewirtung und die Tombola mit den tollen Preisen, die die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen mit der Unterstützung ihrer Eltern und Klassenlehrerinnen angeboten haben.

 

Text und Bild von A. Vanselow