Infotage: Drogenprävention

Drogen sollten nicht Teil unseres Alltages sein - soweit klar. Doch was umfasst der Begriff eigentlich? Wo gilt es wachsam zu sein? Welche Faszination üben Suchtstoffe aus?

Mal ganz anders als üblich betrachteten die Schüler der 8. Klassen dieses Thema. Begleitet wurde das Projekt von Tim Bennewitz von der Organisation "www.partyprojekt-odyssee.de", der am Abend auch einen öffentlichen Impulsvortrag hielt und vier Y2Yler, d.h. Schüler, die für schulinterne Prävention ausgebildet wurden.

Die organisierende Schulsozialarbeit konnte auch einige Zeitfenster zur Verfügung stellen, durch die einige Schülergruppen der 9. und 10 Klassen die Möglichkeit bekamen, sich über Aspekte des Drogenkonsums im Austausch mit dem Partyprojekt der Organisation zu informieren.

Zwei Tage voller Aha- Effekte, Erkenntnisse und dem Verständis, wie Wachsamkeit aussieht.

(Text und Foto: Frau Wriedt)

unnamed