Oster-Krabbe: 2. März 2018 Redaktionsschluss

Liebe Redakteure der Schulzeitung "Die Krabbe"!

Bitte denkt an den Redaktionsschluss für die Osterausgabe. Bis zum 2. März 2018 müssen alle Beiträge einschliesslich Bildmaterial eingereicht sein. Für das Layout ist es einfacher, wenn die Texte nicht formatiert sind (kein Fettdruck, keine unterschiedlichen Schriftgrößen und -farben, usw.). Dies erledigen wir alles mit dem DTP-Programm InDesign. Bitte denkt auch daran, dass ihr möglichst Bildmaterial mit einschickt. Am besten sind es eure eigenen Bilder. Oder ihr habt die Erlaubnis, das gewünschte Bild zu verwenden. In jedem Fall wird ein Bildnachweis benötigt (Benennung des Fotografen). Bilder aus dem Internet sind selten eine gute Idee. Neben den fehlenden Bildrechten ist insbesondere die viel zu geringe Auflösung ein großes Problem. Bilder, die auf dem Bildschirm groß und klar erscheinen, sind oft gedruckt entweder winzig oder "pixelig" (unscharf). Wer ein Bildbearbeitungsprogramm zuhause hat, kann es ganz leicht überprüfen: Die Auflösung ist im Druck 300 dpi (dots per inch), für Monitordarstellungen und im Internet meistens jedoch nur 72 dpi. Wandelt man dann die Auflösung um, sieht man, welche Größe das Bild haben wird (Breite x Höhe). Die Größe ist zumeist auch in Pixel angegeben. Über google kann man einen Pixel-Rechner finden, so dass man in Zentimeter umrechnen kann. Oder es gibt im Menü zur Änderung der Bildgröße eine Klappleiste, wo man beispielsweise von Pixel auf Zentimeter umstellen kann.

Bild und Text: Claudia Brandt