„Le concombre“ und „moin“

Französische Austauschschüler zu Gast in Büsum

Nachdem eine Schülergruppe der Schule am Meer bereits im Februar zu Gast im Lycée Camille Sée in Colmar (Elsass) war, stand nun der Gegenbesuch an. Bei bestem Wetter verbrachten 20 Schüler in Begleitung ihrer Lehrerinnen Fabienne Steffen und Sylvie Uhlen eine abwechslungsreiche Woche mit ihren Gastfamilien. Es wurde viel unternommen. Dafür hatte Heike Wichern, Französischlehrerin an der Schule am Meer, im Vorfeld viel Arbeit in die Vorbereitung investiert. Während des Aufenthalts der Franzosen in Büsum erhielt sie Unterstützung von ihrer Kollegin Katharina Dautwiz. So stand unter anderem eine Fangfahrt mit dem Kutter „Hauke“, ein Mittagessen in „Kolles Alter Muschelsaal“, eine Wattwanderung, gemeinsames Grillen in der Schule, ein Tag in Hamburg, Besuch des Multimar in Tönning sowie ein Strandvergnügen in Sankt Peter-Ording auf dem Programm.

Alle hatten viel Spaß, so dass die Zeit bis zur Abreise viel zu schnell verging. Die Deutschkenntnisse der Gruppe waren sehr unterschiedlich. Einige Schüler hatten Deutsch als Fremdsprache bereits seit der Grundschule. Am Ende hatten alle Franzosen einige neue Wörter gelernt, zum Beispiel: Moin, Leuchtturm, Laufen, Muschel, Hai, Krabbe, Dachs, Windrad, Kartoffel, Seehund, Scham, gucken, Dieb, benutzen, Bauer, Küken. Die Büsumer konnten ebenfalls ihren Wortschatz erweitern. Auf der interessanten und zugleich amüsanten Fangfahrt mit der „Hauke“ erläuterte die Crew den Beifang, bevor die Meeresbewohner wieder der Nordsee übergeben wurden.

Auch hier gab es was zu lernen, und zwar gleichermaßen für Seeleute und „Sehleute“. Keinem war bislang die Vokabel „Bernard l’hermite“ geläufig. Es ist das französische Wort für „Einsiedlerkrebs“. Und als ein Fischer den nach Gurke riechenden Stint kurz in die Höhe hob, lernte auch er noch etwas dazu: Gurke heißt auf Französisch „le concombre“.

Zum achten Mal fand dieser Austausch mit Colmar statt. 2007 waren die Büsumer erstmalig zu Gast im Elsass, 2008 besuchte eine Delegation der französischen Partnerschule Büsum.

Text und Bilder: Claudia Brandt