Gesunde Stullen und Knabbergemüse für Büsumer Schüler

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat sich die Pausenverpflegung in der Schule am Meer (SaM) geändert. Kalorienreiche Donuts und Laugengebäck gehören nicht mehr zum Angebot im Verkaufstresen. Stattdessen gibt es gesund belegte Pausenbrote, die sich inzwischen großer Beliebtheit erfreuen. Außerdem steht täglich frisch aufgeschnittenes Obst und Gemüse der Saison parat. Es ist kostenfrei, ein freundliches Lächeln genügt, um eine Portion zu erhalten. Auch beim Mittagessen wird auf gesunde und frische Zutaten geachtet.

Bianca Wriedt, Leiterin der OGS, hat diese Maßnahmen initiiert. Sie erläutert, was sie zu diesen Veränderungen bewogen hat: „Immer häufiger kamen Nachfragen und der Wunsch aus der Elternschaft, dass die Kinder im Kontext Ganztagsschule ein ausgewogenes Essen erhalten sollten. Und da wir die Kindergärten in Büsum mit beliefern, liegt die Verantwortung diesbezüglich auf der Hand. In diesem Zusammenhang haben wir dann auch das Frühstück an den beiden Standorten überarbeitet. Und wie so oft im Leben: Es ist total leicht!“ Immer wieder hört man, dass gesundes Essen zwangsläufig teurer ist. Wriedt teilt diese Meinung nicht, doch sie gibt zu bedenken, dass Mehrkosten durch einen höheren Personalaufwand entstehen. „Erstaunlicherweise ist das ‚Teure‘ nicht die Ware. Frische Ware ist meist günstiger als Fertigprodukte, vor allen Dingen, wenn man sich saisonal und regional ausrichtet. Was jedoch ein hoher Kostenfaktor ist, sind die Personalkosten. Durch die Zubereitung der frischen Ware fällt diesbezüglich ein erhöhter Aufwand an. Das haben viele nicht vor Augen.“ Nach kurzer Gewöhnungsphase wird die gesunde Pausenverpflegung sehr gut angenommen. In punkto Obst und Gemüse freut sich Bianca Wriedt besonders über Spenden. Es kann sogar selbst geerntet werden. „Wir freuen uns sehr über Obstspenden. So  durften wir letztens mit einer Gruppe der OGS-Kinder Zwetschgen ernten gehen und selbst das Obst vom Baum im Garten der Spenderin pflücken. Das war natürlich der Hit.“ Das Thema „gesunde Ernährung“ hielt ebenfalls Einzug im aktuellen AG-Plan der OGS. Das gesunde Kochen mit Lynn Jenett und Maike Peters ist so gefragt, dass eine zusätzliche Kursstunde „Zauberküche“ eingerichtet wurde.

Text und Fotos: Claudia Brandt