Mut zur Wildnis – Jede Blüte zählt 2

... UND: Mut zur Wildnis - Jeder Baum zählt!

Projekte von Dr. Kirstin Poremba und diversen Klassenstufen der SaM gegen das Insektensterben und zum Erhalt des Baumbestandes

 

 

Zur besseren Lesbarkeit setzen wir unsere Erfolgsstory der o.g. Projekte in einem zweiten Teil chronologisch fort. Die Anfänge und Hintergründe der Projekte sowie das, was bisher getan wurde, können Sie/ könnt ihr in Teil 1 nachlesen.

Weiter geht's!

 

August 2020: Auch unsere Bäume haben Durst!

Nachdem wir uns der Sommer in Norddeutschland eher sparsam mit Sonne und Wärme verwöhnte, erlebten wir gleich zu Schulbeginn eine Hitzeperiode mit viel Sonnenschein. Dr. Kirstin Poremba mobilisierte eine Klasse, um  die jungen Bäume auf dem Schulgelände vor dem Austrocknen zu bewahren. Sie wurden mit reichlich Wasser versorgt, damit sie eines Tages so groß werden wie der große Baum "Bernie". Dr. Poremba: "Der Baum heisst Bernie, und wir sind ihm sehr dankbar für den schönen Schatten. Deshalb giessen wir die kleinen Bäume, damit diese irgendwann der nächsten Generation auch Schatten spenden können."

Ausruhen im kühlen Schatten von Bernie!

 

August 2020: Doppelter Erfolg beim Umweltpreis des Kreises Dithmarschen

Wir freuen uns riesig! Auch in diesem Jahr hatten wir Erfolg mit zwei Projekten der SaM und zählen damit zu den 16 ausgezeichneten Schulen des Kreises.

In der Gruppe 2 (Allgemeinbildende Schulen, Klassenstufen 5-9) durfte sich die 9c über einen der Sonderpreise freuen. Für unsere Nachhaltigkeit wurde hier das Kombi-Projekt "Mut zur Wildnis - Jede Blüte/ jeder Baum zählt" ausgezeichnet.

In der Gruppe 3 (Allgemeinbildende Schulen, Klassenstufen 10 bis 13) landete die Q1a auf Platz 1 mit dem Projekt "MEER PLASTIK FREI - WIR SIND DABEI".

Herzlichen Glückwunsch! Die Preisgelder setzen wir natürlich sinnvoll für die Fortsetzung unserer Projektarbeit ein.

 

 

DruckenE-Mail-Adresse