Elternbrief August 2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

auf diesem Wege möchte ich Ihnen meine herzlichen Grüße zum Schuljahr 2018/2019 übermitteln. Ich hoffe sehr, dass Sie und Ihre Kinder erholsame und schöne Sommerferien genossen haben.

Zum neuen Schuljahr haben wir zwei Grundschulklassen sowie eine Gemeinschaftsschulklasse und eine Gymnasialklasse im 5. Jahrgang aufgenommen. Allen Eltern danke ich für das entgegengebrachte Vertrauen, das wir Lehrer mit gutem Unterricht und engagierter Arbeit erwidern wollen.

Unser Grundschulteil war längere Zeit mit zwei Lehrerstellen unterbesetzt. Die Lage auf dem Lehrerstellenmarkt für Grundschulkräfte hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Hierüber wurde in den Medien ausgiebig berichtet. Ausgeschriebenen Planstellen stehen leider zu wenige ausgebildete Lehrkräfte gegenüber. Ich freue mich daher umso mehr, dass es uns gelungen ist, zum 1. Mai 2018 Frau Ursula Vedder aus Nordrhein-Westfalen an unserer Schule zu verpflichten. Frau Vedder unterrichtet die Fächer Mathematik, Deutsch und HWS im Grundschulteil.

Seit dem 1. August 2018 verstärkt Frau Anneka Kapoun unser Lehrerteam mit den Fächern Deutsch und Musik im Grundschulteil und in der Sekundarstufe I. Frau Kapoun kam über den Ländertausch aus dem Bundesland Hamburg zu uns an die Schule. Somit können wir im Schuljahr 2018/2019 unseren Grundschulteil erfreulicherweise optimal mit ausgebildetem und qualifiziertem Personal ausstatten. Ich wünsche unseren beiden neuen Kolleginnen einen guten Start an unserer Schule und viel Erfolg bei ihrer Arbeit.

Nach der Pensionierung von Frau Gabi Koerner wird sich im neuen Schuljahr Frau Hannah-Suzanne Skopnik um unsere Förderschülerinnen und Förderschüler kümmern. Sie ist unserer Schule mit 28 Stunden vom Förderzentrum in Heide zugeteilt worden. Ich danke Frau Koerner sehr für ihre jahrelange engagierte Arbeit an unserer Schule und wünsche Frau Skopnik viel Freude in der Schule am Meer.

Auf eigenen Wunsch wurde Frau Annika Hamdorf zum Schuljahr 2018/2019 an die Isarnwohld Schule in Gettorf versetzt. Frau Hamdorf begann ihren Dienst an unserer Schule am 1. Februar 2013 und unterrichtete die Fächer Französisch und Geschichte. Seit März 2017 war sie in Elternzeit. Aufgrund ihres Wohnortes in Rendsburg kann sie in Zukunft ihren Arbeitsweg deutlich verkürzen.

Außerdem wurde Herr Volker Brodersen auf eigenen Wunsch zum Schuljahr 2018/2019 an die Nordseeschule nach St. Peter-Ording versetzt. Herr Brodersen unterrichtete seit dem 1. August 2008 die Fächer Physik, Sport und Mathematik an unserer Schule. Beiden Lehrkräften danke ich sehr herzlich für ihre geleisteten Dienste und wünsche ihnen für die Zukunft alles Gute.

Ich freue mich besonders, dass unser neuer Fachraum für Naturwissenschaften am Standort Otto-Johannsen-Str. nach einjähriger Wartezeit nun während der Sommerferien fertiggestellt wurde. Die Ausstattung des Raumes wurde nach detaillierten Vorgaben der Fachschaft Naturwissenschaften vorgenommen und entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Somit können wir unseren naturwissenschaftlichen Schwerpunkt weiter ausbauen.

An beiden Schulstandorten wurden während der Sommerferien Instandhaltungs-, Modernisierungs- und Verschönerungsarbeiten durchgeführt. Weitere sind für die Herbstferien geplant. Zudem erwartet die Schulgemeinschaft im Herbst/Winter 2018 wegweisende Entscheidungen des Schulträgers hinsichtlich der baulichen Weiterentwicklung unserer beiden Schulstandorte. Hierüber werden Sie von der Schulleitung und dem Schulträger zeitnah informiert.

 

Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:

Am Dienstag, den 11. September 2018 finden die Wahlelternabende am Standort Otto-Johannsen-Straße statt, am Donnerstag, den 13. September 2018 am Standort Neuer Weg. Der Schulelternbeirat wird Sie hierzu gesondert einladen.

Am Freitag, den 21. September 2018 findet der traditionelle Lauftag unserer Schule an der Familienlagune statt. Die Fachschaft Sport wird in einem gesonderten Elternbrief über den genauen Ablauf informieren.

Die Halbjahreszeugnisse werden am Freitag, den 25. Januar 2019 ausgegeben. Der Unterricht beginnt wieder nach Plan am Montag, den 28. Januar 2019.

Am 7. und 8. Februar 2019 finden die Schulentwicklungstage des Kollegiums statt.

Unser beweglicher Ferientag ist im Schuljahr 2018/2019 am 11. Februar 2019.

Somit haben Ihre Kinder unterrichtsfrei vom 7. bis zum 11. Februar 2019.

 

Einige weitere Bemerkungen sind mir am Beginn der Unterrichtszeit wichtig:

  • Wir würden uns freuen, wenn Sie sich regelmäßig über unsere Arbeit sowie über Veranstaltungen und Termine auf unserer Internet-Seite informieren würden. Dort sind auch die Vertretungspläne einsehbar.
  • Weisen Sie bitte Ihre Kinder eindringlich darauf hin, keine größeren Bargeldbeträge oder Wertsachen mit in die Schule zu nehmen.
  • Bitte geben Sie Ihre Kinder an beiden Schulstandorten aus Sicherheitsgründen nicht auf den beiden Lehrerparkplätzen ab.
  • Falls Sie Ihr Kind in begründeten Fällen vom Unterricht beurlauben lassen wollen, muss der Urlaubsantrag rechtzeitig vor dem entsprechenden Termin über den Klassenlehrer eingereicht werden. Beurlaubungen bis zu zwei Tagen kann der Klassenlehrer aussprechen, über Beurlaubungen unmittelbar vor und nach den Ferien sowie mehr als zwei Tage entscheidet der Schulleiter.
  • Bitte teilen Sie dem Sekretariat Änderungen Ihrer Adresse und/oder Telefonnummer(n) umgehend mit.

Ihnen und Ihren Kindern wünsche ich ein erfolgreiches Schuljahr 2018/2019. Ich freue mich auf zahlreiche Begegnungen mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ulrich Bleckwehl, Schulleiter

DruckenE-Mail-Adresse