Einschulungen an der SaM

In der ersten Schulwoche nach den Ferien wurden an beiden Standorten der Schule am Meer (SaM) die neuen Schüler begrüßt. 47 neue Fünftklässler, aufgeteilt in die zwei Stammgruppen „Hallig Oland“ und „Hallig Gröde“, sind es am Standort Otto-Johannsen-Str. Stammgruppen-Lehrerin für „Gröde“ ist Jessica Heinrich, für „Oland“ ist es Dr. Katharina Keil. Die meisten Schüler davon haben zuvor bereits den Grundschulteil der SaM besucht. Doch es sind auch Neuzugänge aus den umliegenden Gemeinden zu verzeichnen.

Stammgruppe "Hallig Gröde" mit Klassenlehrerin und den Paten

 

Stammgruppe "Hallig Oland" mit Klassenlehrerin Dr. Katharina Keil

 

Paten der Stammgruppe "Hallig Oland"

 

Einen Tag später erlebten 35 Grundschüler ihren ersten Schultag an der SaM. Die Klassenlehrerinnen sind Andrea Rutz (1a) und Tanja Matzen (1b). Insgesamt wurden in diesem Jahr in Schleswig-Holstein 24.500 ABC-Schützen eingeschult, 1079 dieser „i-Dötze“ in Dithmarschen.

 

Klasse 1b mit Klassenlehrerin Tanja Matzen

Schulleiter Dr. Ulrich Bleckwehl, Grundschulleiterin Andrea Vanselow, Unterstufenleiterin Susanne Laage sowie die vier Klassen- bzw. Stammgruppenlehrerinnen begrüßten die neuen Schüler und wünschten ihnen für den weiteren Weg Erfolg, Mut und Durchhaltevermögen. Die älteren Mitschüler hatten jeweils ein Programm mit Darbietungen und Gesangseinlagen vorbereitet.

Text und Fotos: Claudia Brandt

Begabtenförderung: Vorstellung der Projekte

Erstmalig gab es an der Schule am Meer im Schuljahr 2017/ 2018 die Begabtenförderung. Die Lehrkräfte Jessica Heinrich und Johannes Hagen unterstützten interessierte Schüler von der Themenfindung bis zur fertigen Präsentation. Am Donnerstag, den 5. Juli 2018, stellten die Kinder ihre individuellen Projekte ihren Familien vor. Zu Beginn des Abends in gemütlicher Runde lobten die Lehrer die Teilnehmer für ihr Engagement und das eigenständige Arbeiten. Insbesondere die Erstellung einer eigenen Powerpoint Präsentation ist für einen Sechstklässler nicht selbstverständlich. Lob gab es auch für die Eltern, die ihren Nachwuchs gut unterstützten. Die Begabtenförderung soll im kommenden Schuljahr fortgesetzt werden. Dazu werden gezielt geeignete Fünftklässler angesprochen. Heinrich und Hagen hoffen, dass die bisherigen drei Schüler weiterhin dabei sind.

Sören Giese hielt einen Vortrag zum Thema „Tresor“, in dem es um die Geschichte, die Arten und die Nutzung ging. Außerdem hatte er gemeinsam mit seinem Vater einen Tresor selbst gebaut. Über die Spezies „Fledermaus“ referierte Tapio Lippemeier. Viel Fachwissen hatte er sich angeeignet, u.a. zur Verbreitung, zum Lebensraum, zur Nahrung sowie zur Bedrohung der Tierart. Feline Möller präsentierte das Thema „Storchenzug“. Für ihren Vortrag hatte sie drei Flugrouten recherchiert. Außerdem stellte sie verschiedene Storchenarten sowie deren Nahrung und Feinde vor. Am Ende überprüfte sie die Aufmerksamkeit ihres Publikums mit einem kleinen Quiz. Für die Schüler erweist sich die Teilnahme an der Begabtenförderung als wertvoll in Bezug auf mehrere Qualifikationen: Eigenverantwortliches Arbeiten und Zeitmanagement, Erstellung einer Powerpoint Präsentation und das Sprechen vor Publikum.

Text und Bilder: Claudia Brandt

 

Bundesjugendspiele 2018

Am 4. Juli 2018 fanden die Bundesjugendspiele (Leichtathletik) für die Gemeinschafts- und Gymnasialschüler auf dem Sportplatz am Rosengrund statt. In den Disziplinen Schlagball, Kugelstoßen, Weitsprung, Sprint sowie 800-Meter- bzw. 1000-Meter-Lauf sammelten die Schüler Punkte, um sich bei entsprechender Leistung für eine Sieger- bzw. Ehrenurkunde zu qualifizieren.

Text und Bilder: Claudia Brandt

SaM Schüler beteiligen sich an der Restaurierung des Molenfeuers

Im Rahmen des Sozialen Tags haben sechs Schüler aus den Klassen 5, 9 und 10 tatkräftig den Verein des Museumshafen Büsum unterstützt. In der Zeit von 9 bis 13 Uhr tauschten sie die Schulbank gegen einen sonnigen Arbeitsplatz am Büsumer Ankerplatz. Dort führten sie unter der Anleitung des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Bernd Gorodsinsky vielfältige Arbeiten am Molenfeuer aus: Reinigen, Schleifen und Abkleben für den Anstrich und Polieren der Messingschilder. Gorodsinsky, der auch als Schulbegleiter an der Schule am Meer tätig ist, zeigt sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: „Die Schüler haben großartige Vorarbeit geleistet. Jetzt kann das Molenfeuer in Kürze einen neuen Anstrich bekommen.“ Wie sehr viele Vereine hat auch der Verein des Museumshafen Büsum Nachwuchssorgen, daher ist der Vorstand sehr an einer Zusammenarbeit mit den Schülern interessiert, um junge Leute zum Mitmachen zu motivieren und für die Traditionsschifffahrt zu begeistern. Um für die Jugendlichen attraktiver zu werden, plant der Verein zum Beispiel ein Jugendboot.

Der bundesweite Soziale Tag fand am 28. Juni 2018 bereits zum 18. Mal statt. In diesem Jahr nahmen 70.000 Schüler von 586 Schulen teil. Der Lohn wird gespendet. Ersten Schätzungen zufolge wurde dieses Mal eine Spendensumme von 1,3 Mio. Euro generiert. In diesem Jahr gehen die Spenden an ein Gemeindezentrum mit abwechslungsreichen Bildungs- und Freizeitaktivitäten in Amman (Jordanien) und an ein Jugendprojekt für gleichberechtigtes Leben und sexuelle Selbstbestimmung in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina).

Text und Fotos: Claudia Brandt

Fünftklässler: Materialienliste der Fächer 2018/19

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen !

Beachtet bitte, dass nicht alle unten aufgeführten Dinge zur ersten Unterrichtsstunde vorliegen müssen (kein Stress beim Einkauf!). Bitte beschriftet die Hefte noch nicht.

allgemein/für die Schule

(natürlich: Federtasche, Füller, Ersatzpatronen, Bleistift, Anspitzer, Radiergummi, 6 verschiedene dünne Buntstifte)

  • 1 College-Block (kariert)
  • 1x   kleine Schere
  • 1x   langes Lineal
  • 1x   kleiner Klebstoffstift
  • 1x Folienstift (nicht-permanent)
  • 1 Schulplaner/Hausaufgabenheft
  • 1 Postmappe (Elternbriefe)

Fach

Lehrkraft

in den Fächern benötigte

Materialien/Arbeitsmittel

Gemeinschaftsschule

Gymnasium

NaWi

Frau Dr. Keil

Frau Heinrich

  • 1 Schnellhefter DIN A 4 (grün)

Englisch

Frau von Böhl

Frau Brandes

  • 1 Vokabelheft (DIN A5)
  • 1 Papphefter (gelb)
  • 1 DIN A4 Heft

               liniiert/Rand (Nr.25)

  • 2 Papphefter (gelb)
  • 1 Collegeblock,liniert

            

Mathematik

Frau Völschow

Herr Siemund

  • 1 DIN A 4 Heft kariert (Nr. 26)
  • 1 kleines Geodreieck, 1 Zirkel mit Mittelschraube
  • 1 DIN A4 Heft

       kariert mit Rand (Nr. 26)

  • 2 Papp-Schnellhefter

               DINA4 (blau)mit  

             kariertem Papier

Deutsch

Frau Kapoun

Frau Heinrich

  • 1 Papp-Schnellhefter DIN A 4 (rot)
  • 2 Hefte, liniert mit

             Rand, DIN A4

               (Nr. 25)

  • 1 Schnellhefter
  • 2 Heftumschläge DIN

             A4 (rot)

  • 2 Hefte, liniert mit

               Rand, DIN A4 (Nr. 25)

  • 2 Heftumschläge DIN

             A4 (rot)

  • Übungsbuch (selbst

             bestellen. ISBN:

             978-306-061913-9

             (zum Deutschbuch 5  

                 Cornelsen)

Geographie/

Geschichte/

Weltkunde

Herr Ruttkat

Frau Giewat

  • 1 Schnellhefter DIN A 4 (weiß)
  • Atlas- siehe gesonderten Brief

Kunst

Herr Klingele

  • Zeichenblock A 3 // Sammelmappe A 3
  • Pelikan-Farbkasten (12er)
  • Pinsel (noch vorhandene mitbringen)
  • 1 Schuhkarton

Musik

Frau Bielenberg

  • 1 Schnellhefter DIN A4 (orange)

Sport und Schwimmen

Herr Giese

Frau Taube

  • Schwimmsachen (Sportschwimmkleidung!)