Elternbrief zum Schuljahresende

Büsum, im Juli 2016

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr 2015/2016 neigt sich dem Ende entgegen. Für uns alle war es sehr ereignisreich. In vielen Bereichen des Schullebens haben hochwertige Aktivitäten stattgefunden. Wir haben zu Beginn des Jahres ein großartiges Musical erlebt, unsere Schüler haben in diversen Wettbewerben Preise und Auszeichnungen gewonnen, wir alle haben unser Schulprogramm mit Leben erfüllt und in den Schulgremien im Austausch weiterentwickelt. Im kommenden Schuljahr werden wir das Fach Philosophie erstmalig in der Unter- und Mittelstufe in der Gemeinschaftsschule und im Gymnasium in gemeinsamen Lerngruppen anbieten.Auch die Zusammenführung der beiden Schulstandorte hat merkliche Fortschritte gemacht. Wir haben ein gemeinsames Ausbildungskonzept für die Referendare, ein gemeinsames Konzept der Berufsorientierung sowie die Durchführung von gemeinsamen Vorhabentagen beschlossen. Ab dem nächsten Schuljahr soll es auch einen gemeinsamen Stundenplan für beide Schulstandorte geben. Das Zusammenwachsen der Schulteile schreitet Schritt für Schritt erfolgreich voran. Ich danke allen, die hierbei sehr engagiert mitgeholfen haben.

Dennoch ist es unerlässlich, dass die Schulteile in absehbarer Zeit an einem Ort zusammengeführt werden, damit unser innovatives Schulkonzept seine volle Wirkung entfalten kann. Mit der Auswahl des Architektenbüros PASD aus Hamburg ist nun auch der Startschuss für die Modernisierung und den Umbau des Schulgebäudes am Neuen Weg erfolgt. Die Schulgemeinschaft wird in den nächsten Monaten in engem Austausch mit den Architekten die Neugestaltung unseres Schulbaus begleiten. Bitte bringen Sie sich alle rege ein, damit wir bald gemeinsam in ein attraktives und erneuertes Schulgebäude einziehen können.

19 Schülerinnen und Schüler verlassen uns mit dem Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss, 18 mit dem Mittleren Schulabschluss, 3 mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife und 75 mit der Allgemeinen Hochschulreife. Ihnen allen gratuliere ich sehr herzlich und wünsche ihnen für den weiteren Lebensweg Erfolg, Gesundheit und Zufriedenheit. Wir werden sie alle sehr vermissen.

Im kommenden Schuljahr werden wir zwei neue Grundschulklassen sowie eine Gemeinschafts- und eine Gymnasialklasse im 5. Jahrgang aufnehmen. Ich heiße unsere neuen Schüler und Eltern herzlich willkommen. Wir alle freuen uns sehr auf Euch.

Besonders freue ich mich mit unserer Kollegin Frau Ann-Christin Wien und unserem Kollegen Herrn Kurt Siemund. Beide wurden in diesem Schuljahr befördert. Damit wurde ihr besonderer Einsatz für die Schulgemeinschaft gewürdigt. Herzlichen Glückwunsch! Beglückwünschen können wir auch Frau Mareike Bielenberg. Sie hat erfolgreich ihre Ausbildung an unserer Schule abgeschlossen und wird im kommenden Schuljahr mit vollem Deputat das Fach Musik in allen drei Schularten unterrichten. Das freut uns sehr. Frau Bianca Wriedt hat zum kommenden Schuljahr einen unbefristeten Arbeitsvertrag unterschrieben. Damit bleibt sie uns glücklicherweise als erfolgreiche und engagierte Schulsozialarbeiterin erhalten.

Verabschieden werden wir zum Ende des Schuljahres verdiente Kolleginnen und Kollegen. Frau Anne Engels tritt in den Ruhestand, Herr Lüder Meinert geht in das Sabbatjahr. Frau Edeltraud Theurer, Frau Susanne Fuhlbohm und Frau Eva-Maria Radszun verlassen unsere Schule auf eigenen Wunsch. Ihnen allen danke ich im Namen der Schulgemeinschaft für ihre Leistungen, die Respekt und Anerkennung verdienen. Ich wünsche ihnen einen erfüllten Ruhestand bzw. viel Erfolg an der neuen Wirkungsstätte. Frau Miriam Petersen hat ihr Referendariat erfolgreich abgeschlossen. Ich gratuliere ihr sehr herzlich. Leider konnte ihr kein Stellenangebot an unserer Schule unterbreitet werden. Ich wünsche ihr für den weiteren Berufsweg viel Erfolg. Herr Dr. Knut Poremba beendet seinen Vertretungsunterricht im Fach Mathematik. Er hat sich engagiert in unsere Schulgemeinschaft eingebracht. Danke dafür! Frau Susanne Thießen wird im Schuljahr 2016/2017 in Elternzeit gehen. Dafür wünsche ich ihr alles Gute. Zurück aus der Elternzeit ins Kollegium kehrt Frau Andrea Ruhtz, die ich sehr herzlich begrüße. Bereits im laufenden zweiten Halbjahr ist Frau Lydia Giewat aus der Elternzeit mit voller Stundenzahl ins Kollegium zurückgekehrt. Sie bringt sich neben dem Regelunterricht sehr positiv im Intensivierungs- und Förderunterricht ein. Verstärken werden uns im neuen Schuljahr Herr Philipp Petersen im Fach Englisch und Herr Gregor Sauvageot im Fach Chemie. Beide Kollegen werden vom Werner-Heisenberg-Gymnasium in Heide für ein Jahr an unsere Schule abgeordnet. Ich heiße sie sehr herzlich willkommen.

Bitte merken Sie sich die folgenden Termine für das nächste Schuljahr vor:

Der Unterricht für die Klassen 2 bis Q2 beginnt am Montag, den 5. September 2016 zur ersten Stunde. (In der Grundschule um 8:15 Uhr)

Die neuen Klassen des Jahrgangs 5 werden am Dienstag, den 6. September 2016 um 8:30 Uhr in der Pausenhalle am Standort Otto-Johannsen-Str. aufgenommen.

Die beiden neuen Klassen des 1. Jahrgangs werden am Mittwoch, den 7. September 2016 um 10:00 Uhr in der Mehrzweckhalle eingeschult.

Vom 26. September bis zum 30. September 2016 finden in der Grundschule Vorhabentage statt. In den Klassenstufen 5 bis Q2 werden die Vorhabentage vom 27. September bis zum 29. September 2016 durchgeführt.

Unsere beweglichen Ferientage sind im kommenden Schuljahr vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2017.

Am 2. und 3. Februar 2017 finden die Schulentwicklungstage des Kollegiums statt.

Der Unterricht des zweiten Schulhalbjahres beginnt nach Plan am Montag, den 6. Februar 2017.

Für mich geht mein erstes Jahr an unserer Schule zu Ende. Es war höchst interessant, intensiv und lehrreich. Ich bedanke mich für die zahlreichen Begegnungen und Gespräche. Der Austausch mit den Gremien unserer Schulgemeinschaft hat mir viel Freude bereitet. Mehr denn je bin ich von unserem „Büsumer Schulmodell“ überzeugt, das mit der Vereinigung der Grundschule, der Gemeinschaftsschule und dem Gymnasium unter einem Dach hervorragende pädagogische Möglichkeiten bietet. Lassen Sie uns alle auch im nächsten Schuljahr engagiert an unserem „Schulhaus“ weiterbauen. Es lohnt sich. Ich danke dem Kollegium, dem Schulleitungsteam, der Schüler- und Elternschaft, unserem Schulträger, unseren Sekretärinnen, dem Personal der Offenen Ganztagsschule, unseren Hausmeistern und dem Reinigungspersonal für die große Unterstützung. Ihnen allen wünsche ich erholsame Sommerferien und freue mich auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr.

Dr. Ulrich Bleckwehl

DruckenE-Mail-Adresse